Eintagesausflug nach Melk – 16. Mai 2020 – VERSCHOBEN

ACHTUNG! Auf Herbst verschoben!

Das ÖBB-Kombiticket mit dem Namen „Wachauticket“ (Zugfahrt nach Melk, Eintritt ins Stift, Fahrt mit dem Schiff nach Krems und Rückreise mit ÖBB nach Wien Franz-Josefs-Bahnhof sind inbegriffen) ist individuell zu buchen! Preis mit Vorteilscard € 55,–, ohne € 65,–.

Abfahrt vom Wiener Westbahnhof (mit Cityjet CJX 1908) 08:20 Uhr, Ankunft in Melk 09:20 Uhr.
Wer ab dem Hauptbahnhof (08:30) oder Meidling (08:21 Uhr) fahren will, muss in St. Pölten umsteigen.

Voranmeldung ist per Telefon 01-8874089 oder per Email info@mozartgemeinde-wien.at bis zum 24. April 2020 zwingend notwendig, da die Teilnehmerzahl auf maximal 20 Personen beschränkt ist.

Unser Wolf Peschl wird mit uns nach Ankunft vom Bahnhof Melk zur Stiftsporte gehen, wo uns Musikarchivar Dr. Johannes Prominczel ganz exklusiv das Archiv des Stifts und seine Schätze näherbringen wird.

Nach einer kleinen Verschnaufpause werden wir mit einer gebuchten Führung (etwa € 5,– pro Person, vor Ort zu bezahlen) die Schauräume des Stifts besuchen.

Zu Fuß geht es dann zur Anlegestelle des Donauschiffs, das uns um 13:45 Uhr nach Krems bringen wird. An Bord ist genügend Zeit für ein gemütliches Mittagessen für all jene, die vom reichlichen Kulturgenuss schon großen Hunger bekommen haben.

Ein Spaziergang durch Krems mit unserem Reiseleiter bildet den gemeinsamen Abschluss des Ausflugs.

Stündlich fährt die ÖBB direkt zum Franz-Josefs-Bahnhof (Fahrtdauer 1:07), jeweils neun Minuten vor der vollen Stunde, letzte Verbindung 22:51 Uhr.

Wer also noch bei einem Heurigen einkehren möchte, kann das selbstverständlich tun, da das Kombiticket der ÖBB freie Zugwahl anbietet!