Führung: Mozart & co. am Alsergrund

Ein musik- und kulturhistorischer Rundgang durch einen Teil des 9. Wiener Gemeindebezirks unter Leitung von Prof. Dr. Helmut Kretschmer

Samstag, den 9. Oktober 2021 um 10.30 Uhr
Nußdorfer Straße 54 (Schuberts Geburtshaus), 1090 Wien

Der heutige Bezirk Alsergrund entstand 1850 durch Zusammenfassung mehrerer Vorstädte, die nach Wien eingemeindet wurden. Heute ist die Alservorstadt ein Stadtteil Wiens in den Gemeindebezirken Alsergrund (9. Bezirk) und Josefstadt (8. Bezirk). 

In der Parkanlage am Rooseveltplatz befindet sich in unmittelbarer Nähe der Votivkirche ein Denkmal für den Komponisten Antonio Vivaldi

Viele teils erst später zu großen Ehren gekommene Menschen aus Kunst und Kultur, lebten und wirkten für kürzere oder längere Zeit auf dem Gebiet des heutigen 9. Bezirks. So hatten nicht nur Komponisten wie Mozart, Beethoven, Schubert und Bruckner Beziehungen zum Alsergrund, man findet auf Bezirksboden auch die Spuren anderer bedeutender Vertreter dieser Kunstrichtung, wie etwa Gustav Mahler, Arnold Schönberg, Karl Goldmark oder Julius Bittner.